// Zahnarztpraxis Dr. Hanke Faust - Digitales Röntgen

In der heutigen Zahnmedizin ist das digitale computergestützte Röntgen als diagnostisches Hilfsmittel in allen Aufnahmebereichen eine der wichtigsten Basisuntersuchungen des Zahnarztes. Es ist ein zentrales Element eines digitalen Praxis-Netzwerkes mittels intraoralem Röntgen, Panoramaröntgen, Volumentomographie (Darstellung in allen 3 Ebenen (3D)) und intraoraler Kamera an jedem Behandlungsplatz.

Diese Möglichkeiten bieten wir Ihnen seit Jahren an, wobei die Volumentomographie in 2012 hinzugekommen ist.



Im Gegensatz zum herkömmlichen konventionellen Röntgen auf Filmen weist das digitale Röntgen deutliche Vorteile auf:

- Reduktion der Strahlenbelastung um bis zu 90 % für den Patienten bei verbesserter Diagnostik und
  Bildbearbeitungsmöglichkeiten für den Behandler

- sofortige Verfügbarkeit der Aufnahme zur Patientenaufklärung (gute Integration in den Praxisablauf),
  daher keine unnötigen Wartezeiten

- einfache geschützte Datenkommunikation mit Kollegen und Archivierung

- umweltfreundlich, da keine aggressive Entwicklungschemie benötigt wird

Die Strahlenbelastung bei z.B. einer digitalen Panorama-Röntgenaufnahme ist geringer als die natürliche Strahlenbelastung, der man während eines 30-minütigen Fluges in 11.000 m Höhe ausgesetzt ist. Bei digital erstellten intraoralen Röntgenaufnahmen ist die Strahlenbelastung fast 10 x geringer als mit herkömmlichen Röntgenfilmen (Empfindlichkeitsklasse D)!