// Zahnarztpraxis Dr. Hanke Faust - Digitales Röntgen (3-dimensional)

In der heutigen Zahnmedizin ist das digitale computergestützte Röntgen als diagnostisches Hilfsmittel in allen Aufnahmebereichen eine der wichtigsten Basisuntersuchungen des Zahnarztes. Es ist ein zentrales Element eines digitalen Praxis-Netzwerkes mittels intraoralem Röntgen, Panoramaröntgen, Volumentomographie (Darstellung in allen 3 Ebenen (3D)) und intraoraler Kamera an jedem Behandlungsplatz.

Diese Möglichkeiten bieten wir Ihnen seit Jahren an, wobei die 3-dimensionale Darstellung in 2019 in modernster Technologie hinzugekommen ist.



Im Gegensatz zum herkömmlichen konventionellen Röntgen auf Filmen weist das digitale Röntgen deutliche Vorteile auf:

- Reduktion der Strahlenbelastung um bis zu 90 % für den Patienten bei verbesserter Diagnostik und
  Bildbearbeitungsmöglichkeiten für den Behandler

- sofortige Verfügbarkeit der Aufnahme zur Patientenaufklärung (gute Integration in den Praxisablauf),
  daher keine unnötigen Wartezeiten

- einfache geschützte Datenkommunikation mit Kollegen und Archivierung

- umweltfreundlich, da keine aggressive Entwicklungschemie benötigt wird

Die Strahlenbelastung bei z.B. einer digitalen Panorama-Röntgenaufnahme ist geringer als die natürliche Strahlenbelastung, der man während eines 30-minütigen Fluges in 11.000 m Höhe ausgesetzt ist. Bei digital erstellten intraoralen Röntgenaufnahmen ist die Strahlenbelastung fast 10 x geringer als mit herkömmlichen Röntgenfilmen (Empfindlichkeitsklasse D)!